KWA Klinik Logo
KWA Klinik Logo
Suche
Menü

Klinik für Neurologische und Geriatrische Rehabilitation

Therapien - H

Handlungsplanung

Aufbau einer Zielverfolgung

Handlungsplanung ist das Vermögen, um ein Ziel zu erreichen, eine Handlung mit allen Handlungsschritten und Bewegungen in richtiger Reihenfolge zu planen und zu Ende zu bringen sowie die passenden Materialien und Werkzeuge auf angemessene Art einzusetzen. Es geht darum, Ziele und Prioritäten zu setzen und Wege zu finden um die Ziele zu verfolgen.

Bei einer Störung können Menschen sich nichts Präzises vornehmen und einhalten. Sie wissen nicht genau, was das Ziel ist, was wichtig ist und unwichtig ist oder welches die erste Aufgabe ist. Sie haben Mühe einen Plan zu entwickeln und auch durchzuführen. Die Störung bezeichnet man als Apraxie. Hier unterscheidet man verschiedene Formen:

  • Ideomotorische Apraxie (z.B. imitieren fehlerhaft, Gesten, Mimik wird falsch verwendet)
  • Ideatorische Apraxie (z.B. Handlungsabläufe im Alltag funktionieren falsch – Haare kämmen mit Zahnbürste
  • Konstruktive Apraxie (z.B. Gebilde können nicht richtig erfasst oder nachgezeichnet werden)

Indikationen:

  • Schädigungen nach Schädel-Hirn-Trauma
  • Schlaganfall
  • Hirntumor
  • Multiple Sklerose
  • Enzephalitis
  • Alkoholismus
  • Demenz

Homöopathie

Die alternative Heilmethode

Homöopathie gehört zum Bereich der „alternativen Medizin“. Den Grundstein für Homöopathie hat der Chemiker und Arzt Samuel Friedrich Christian Hahnemann (1755 bis 1843) gelegt. Er hat ein eigenständiges Konzept zu Gesundheit, Krankheit und Heilungsprozessen entwickelt. Der Patient wird ganzheitlich betrachtet.

Wie funktioniert Homöopathie?

Die Grundidee der homöopathischen Behandlung ist die Ähnlichkeitsregel. Diese besagt, dass ein Kranker mit dem Arzneimittel behandelt werden soll, welches beim Gesunden gleiche oder ähnliche Symptome hervorruft. Dieses Arzneimittel wird „potenziert“, das heißt stark verdünnt, verrieben oder verschüttelt. So entstehen Verdünnungsverhältnisse zwischen 1:10 und 1:50.000. Hahnemann hatte die Mittel an sich selbst erprobt und stellte fest, dass die heilende Wirkung umso stärker war, je höher die Substanz verdünnt war. (Quelle: WDR Servicezeit)

Hydrotherapie

Rehabilitative Maßnahmen im Wasser

Wasser ist ideales Element für sanftes und gelenkschonendes Bewegungstraining. Wenn die Bewegungsfähigkeit durch Schmerz oder Verletzung eingeschränkt ist, hilft die Hydrotherapie den Körper zu entkrampfen und zu entspannen.

In der KWA Klinik Stift Rottal werden die Wassertherapien im eigenen Thermalbad mit 32° Celsius warmen Wasser aus staatlich anerkannter Heilquelle durchgeführt.

Hilfsmittel

Speziell für Kinder

Spezielle Hilfsmittel für Kinder mit Mobilitätseinschränkung gewährleisten eine sinnvolle und kindgerechte Versorgung.

Hilfsmittelberatung, -erprobung und -verordnung durch die Ergotherapie

Effiziente und kompetente Beratung und Anpassung

Hilfsmittel gleichen körperliche oder geistige Funktionseinschränkungen aus oder erfüllen therapeutische Zwecke. Durch die Verwendung von Hilfsmitteln werden beispielsweise Alltagsaktivitäten, die Kommunikation, Mobilität, Hygiene oder die soziale Interaktion ermöglicht. Daher sind Hilfsmittel für eine selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie am Arbeitsleben für viele Menschen unerlässlich. Die Hilfsmittel, um welche es in unserer Reha –Klinik geht, können Sonderanfertigungen oder serienmäßig hergestellte Produkte sein wie Gehhilfen, Rollstühle, orthopädische Schuhe, Kompressionsstrümpfe, Orthesen, Greifhilfen, etc.

Die Rolle der Ergotherapie in Bezug auf Hilfsmittel:                                           

  • die Notwendigkeit einer Versorgung feststellen 
  • eine Beratung durchführen
  • und gegebenenfalls auch Erprobung anzubieten, um danach eine bestmögliche individuelle Versorgung mit den benötigten Alltagshilfen zu initiieren.

Dazu wird eine Hilfsmittelempfehlung ausgestellt, die dann entweder direkt an das versorgende Sanitätshaus oder wahlweise an die Krankenkasse oder auch den Patienten oder seine Angehörigen weitergeleitet wird.

Hirnleistungstraining

Ergotherapeutische Maßnahme

Ein ergotherapeutisches Hirnleistungstraining dient der gezielten Therapie krankheitsbedingter Störungen der neuropsychologischen Hirnfunktionen, insbesondere der kognitiven Funktionen und der hieraus resultierenden Fähigkeitsstörungen

  • in der Selbstversorgung
  • in der Alltagsbewältigung
  • im Verhalten
  • in der Aufmerksamkeit, Konzentration, Ausdauer, Merkfähigkeit und Gedächtnis, Reaktion und Orientierung
  • der Handlungsfähigkeit und Problemlösung

Indikationen:

  • Störungen und Defizite in
  • Aufmerksamkeit/Konzentration
  • Gedächtnis/Merkfähigkeit
  • Orientierung
  • Reaktion
  • Logisches Denken
  • Informationsverarbeitungs- und Arbeitsgeschwindigkeit
  • Handlungsplanung
  • Abstraktionsvermögen
  • Gesichtsfeld mit und ohne Neglect

Bei

  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Schlaganfall
  • Enzephalitis
  • Gehirntumor
  • Multiple Sklerose
  • Parkinson
  • Depressionen, Angststörungen
  • Alkoholismus
  • Demenz/Alzheimer

Ziele:

  • Wiederherstellung und Verbesserung der kognitiven Funktionen wie:
  • selektive und geteilte Aufmerksamkeit
  • Konzentration
  • Merkfähigkeit, Kurz- und Langzeitgedächtnis und Merkspanne
  • Orientierung zu Raum, Zeit, Ort und Person
  • Reaktionstempo, -zeit und –Geschwindigkeit
  • Sprachlogisches und numerisches Verständnis
  • Visuelle und auditive Wahrnehmung, Wahrnehmungsgeschwindigkeit
  • Verbesserung und Erhalt der Selbstversorgung
  • Verbesserung und Erhalt der Alltagsbewältigung
  • Verbesserung des situationsgerechten Verhaltens und der zwischenmenschlichen Beziehungen
  • Verbesserung von Problemlösungsstrategien
  • Verbesserung von Handlungsplanung
  • Erlangen der Grundarbeitsfähigkeiten

KWA BlumeKarrierePresseYouTubeInfo: 0800 592 7777*

* gebührenfrei aus dem
bundesdeutschen Festnetz

KWA auf YouTube

KarrierePresse

UnternehmenKWA Stift Rottal

KWA ClubBildungszentrum

SitemapImpressum

Datenschutz

© KWA Klinik Stift Rottal

© KWA Klinik Stift Rottal